Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 

  Home Über uns Aufgaben Angebote Projekte Klinik Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

 Rückblick November 2017:

 

Die Vernissage - Abschluss und Höhepunkt des 11. Malworkshops

Die Vernissage unseres 11. Malworkshops mit dem Thema „Schatz, wo bist Du?“ fand in diesem Jahr in der Schwesternschule des Städtischen Klinikums Braunschweig in der Naumburgstraße statt. Im Vorfeld wurden die Flure und Klassenzimmer mit Hilfe unseres Vorstandes geräumt und gemäß dem Thema liebevoll umdekoriert. Lieben Dank an Kerstin Boldt für die Vermittlung der Räume!


Foto: Jörg Scheibe

Am Abend des 15.11.2017 konnten wir uns dann über mehr als 100 Besucher freuen! Dr. Thomas Lampe freute sich in der Begrüßung über die große Resonanz, dankte allen Organisatoren und Helfern, besonders Iris Heinze, die verantwortlich für die Organisation und künstlerische Umsetzung des Malworkshops war. „Wir feiern heute nicht nur den krönenden Abschluss des Malworkshops, wir feiern heute auch den 15. Geburtstag der „Weggefährten“, denn ein Geburtstag so ganz ohne Feier ist doof“, betonte Dr. Thomas Lampe in seiner Eingangsrede.

Iris Heinze forderte in ihrer Einführung die Anwesenden auf: „Liebe Gäste, gehen Sie auf Schatzsuche: schauen Sie ganz genau hin und entdecken Sie die großen und kleinen Schätze, die die jungen Künstler in ihren Bildern Gestalt gegeben haben.“ Sie stellte die jungen Künstlerinnen und Künstler vor und verteilte Leporellos mit Erinnerungsfotos und den frisch eingetroffenen Kunstkalender 2018.

Auf Schatzsuche waren auch Feodora und Vitamine, die beiden Klinikclowninnen, die unerwartet die Gesellschaft „enterten“. Sie brachten selber sogar eine Schatzkiste mit: Darin waren 70 selbstgebackene Kekse mit dem Motiv des Malworkshops, selbstgebacken und gespendet von Frau Baskök mit. Ihr eigenes Geschenk war ihr Auftritt! Vielen lieben Dank dafür!


Keksspende: Ebru Baskök


Foto von links: Barbara Holdorf, Thomas Lampe, Heidi Meininghaus, Mechthild Beyer

Ein weiteres Präsent hatten die die Vorstandsfrauen der Interessengemeinschaft Kinderkrebsfürsorge e.V. aus Gifhorn im Gepäck. Die 1. Vorsitzende Heidi Meininghaus, die Kassenwartin Mechthild Beyer und Schriftführerin Barbara Holdorf,  überreichten eine Spende über 1400 Euro. Damit ist auch die Durchführung des kommenden Malworkshops gesichert!

Die Schwesternschülerinnen um Kerstin Boldt überraschten alle Kinder mit Luftballons und Schokoriegeln. Eine tolle Idee! Nun durften endlich die Bilder bewundert werden. In leuchtenden Farben präsentierten sie sich auf den dunklen Stellwänden. Stolz führten die Kinder und Jugendlichen Familie und Freunde durch die Ausstellung. Für Stärkung sorgte einmal mehr das Buffet der Klinikdienste und der Getränkestand der Weggefährten.

Die vielen Begegnungen und Gespräche am Rande der Veranstaltung lassen uns alle wissen, wie wichtig unsere Arbeit ist und um wie viel wirkungsvoller sie durch die Vernetzung mit anderen Organisationen wird.


Fotos von Dr. Michael Geißler

 

 

zurück zu: Rückblick