Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.                           Weggefährten
 
  Home Aufgaben Angebote Projekte Klinik Rückblick Spenden / Mitgliedschaft Kontakt Impressum Links  

 

Über uns   Der Vorstand
     
Gründung

Die "Weggefährten" wurden von betroffenen Eltern und Mitgliedern des Klinikpersonals im September 2002 gegründet.

Die Vereinssatzung wurde am 18.09.2002 verabschiedet und am 02.04.2019 überarbeitet. Der Verein ist seit dem 28.11.2002 beim Amtsgericht Braunschweig als mildtätig wirkend eingetragen und ist seit 2003 Mitglied des Dachverbandes DEUTSCHE LEUKÄMIE-FORSCHUNGSHILFE, Aktion für krebskranke Kinder e.V.

Derzeit besteht der Verein aus 165 Mitgliedern (Stand 1/2021).

Rund 2200 Kinder und Jugendliche erkranken in Deutschland durchschnittlich pro Jahr an Krebs (2020, www.kinderkrebsregister.de). In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des städtischen Klinikums Braunschweig werden seit etwa 1960 onkologisch erkrankte Kinder und Jugendliche betreut und therapiert. Das Einzugsgebiet reicht von Salzgitter bis Gifhorn/Wolfsburg oder von Peine bis Goslar und Halberstadt. Jährlich kommen etwa 25 bis 30 Neuerkrankungen dazu.

Die Diagnose Krebs beim eigenen Kind trifft jeden völlig unvorbereitet. Nichts kann einen auf so eine Nachricht vorbereiten. Krebs bei Kindern ist eine Krankheit, die alle Familienmitglieder trifft, es ist eine aggressive Krankheit, deren Ausgang ungewiss ist. Schlagartig verändert sich die Lebenssituation: Für das Kind und oft auch für ein Elternteil bedeutet Krebs die Trennung von zu Hause sowie die Unterbrechung der Kontakte mit dem Freundeskreis, der Schule und dem Kindergarten.

Aus dieser Situation heraus gründeten betroffene Eltern im September 2002 den Verein WEGGEFÄHRTEN, ELTERNHILFE ZUR UNTERSTÜTZUNG TUMORKRANKER KINDER E.V.

 

 
  Vorsitzender

Dr. Thomas Lampe
Tel. 0531-372877

  Stellvertretende Vorsitzende

Myrna Fricke

  Kassenwart

Michael Schrank

  Schriftführerin

Tatjana Knigge
Tel.: 05302-803150

  Beisitzerin,
Büro, Tel.: 0531-595 1426
info@weggefaehrten-bs.de

Iris Heinze

  Beisitzerin

Tülin Taskin

  Beisitzerin

Marie Ehrenreich-Lampe
Tel. 0531-372877

  Beisitzerin

Anja Nerreter

  Beisitzerin

Virpi Spies

  Beisitzerin

Daniela Bartels

  Beirat

Dr. Johanna Scheer-Preiss Oberärztin in der Kinderklinik

  Beirat

Dr. med. Wolfgang Eberl
Oberarzt der Onkologie

  Beirat

Irmgard Schene
Sozialarbeiterin auf der K5

     
  Beirat,
Datenschutzbeauftragte

Carola Laubstein

Netzwerk

Unsere Netzwerk-Arbeit steht unter dem Motto: Gemeinsam mit Partnern für krebskranke Kinder und ihren Familien.

Als Verein, der Familien mit krebskranken Kindern begleitet, ist uns der fachliche Austausch mit anderen Professionen, Einrichtungen und Vereinen wichtig. Er stellt sicher, dass sowohl wir von den Erfahrungen anderer profitieren als auch umgekehrt. Dadurch entwickeln wir unsere Arbeit

stetig weiter. Auf dieser Basis gelingt es uns, qualitativ hochwertige Angebote für die Kinder und ihre Familien zu machen, z.B. spezielle Therapieangebote auf der onkologischen Kinderstation, wie z.B. komplementäre Pflege oder die Musiktherapie.

Auf fachlicher und organisatorischer Ebene arbeiten wir insbesondere mit folgenden Organisationen eng zusammen:

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Braunschweig

Ein Elternverein wie die Weggefährten kann sein Ziel, die Unterstützung tumorkranker Kinder nur erreichen, wenn er mit der lokalen Klinik bestmöglich zusammenarbeitet.

Die Oberärzte der Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Johanna Scheer-Preiss und Dr. Wolfgang Eberl sind im Vorstand des Vereins als Beiräte aktiv und unterstützen den Verein beratend in allgemeinen und insbesondere medizinischen Fragen.

Irmgard Schene ist Sozialarbeiterin in der Kinderklinik und ebenfalls als Beirat im Vorstand der Weggefährten engagiert. Für uns ist sie ein wichtiges Bindeglied zwischen Patienten/Familien und unserem Verein.

Carmen Friedrich leitet die Pflegerische Arbeit. Sie führt regelmäßige Gespräche mit den Weggefährten, um mögliche Projekte und Unterstützungsmaßnahmen zu diskutieren.

Deutsche Leukämie-Forschungshilfe und Deutsche Kinderkrebsstiftung

Die DLFH ist der Dachverband, in dem alle Elternvereine in Deutschland zusammengeschlossen sind. Die DLFH hat 1994 die Deutsche Kinderkrebsstiftung gegründet, diese fördert z.B. eine Vielzahl von Forschungsprojekten, um die Heilungschancen erkrankter Kinder zu verbessern. Weitere Projekte sind:

  • Mutperlen-Projekt
  • Regenbogenfahrt
  • Waldpiraten-Camp
  • Sylt-Klinik
  • Junge Leute Seminar
  • Hausleutetreffen der Elternhäuser

Diese Projekte und die jährliche Mitgliederversammlung dienen der Netzwerkbildung und dem Austausch. Sie unterstützen die Weiterentwicklung der Patienten, Familien und Vereine.

Theater Feuer und Flamme

Seit 2004 finanzieren die Weggefährten die Klinikclowns. Tania Klinger bekannt vom Theater Feuer und Flamme besucht inzwischen wöchentlich die Kinderklinik mit ihren Kolleg*innen Ute von Körber und Christof Lietz. Dabei erfreuen sie die Kinder und Jugendlichen mit Spielen, Kunststückchen, Grimassen und Situationskomik.

Andere Elternvereine

Mit einigen Elternvereinen (speziell aus der Region) erfolgt ein regelmäßiger Austausch (incl. gegenseitiger Besuche):

  • Verein für krebskranke Kinder Harz e.V. (Ferienhäuser)
  • Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V.
  • Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.
  • Elterntreff leukämie- und tumorkranker Kinder Dortmund e.V.
  • und diverse andere.

Ladies vom LC8 Braunschweig

Die Ladies unterstützen uns ehrenamtlich bei unseren Veranstaltungen mit Gebäck und Tatkraft. Damit tragen sie ganz wesentlich zum Gelingen unserer Veranstaltungen bei. Mit Herz und Hand nehmen sie uns sehr viel Arbeit ab, sodass wir mit unseren Gästen die Zeit genießen können.

 

 

Impressum Datenschutz
 


Geh’ Wege, die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt.

Antoine de Saint-Exupéry