Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.

Willkommen auf der Homepage der "WegGefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.". Wir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Ihnen auf den kommenden Seiten unseren Verein und sein Anliegen vorstellen.

 

Unser Elternverein bietet Hilfe und Unterstützung für krebskranke Kinder und ihre Familien, die in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Braunschweig therapiert werden. Er wurde im September 2002 von betroffenen Eltern gegründet und ist seit dem 28.11.2002 beim Amtsgericht Braunschweig als mildtätiger Verein eingetragen.


Aktuelles

Aktionen 2024

02.03.: Zauber-Workshop mit Praline

08.03.: Mütterstammtisch "Unter uns gesagt"

09.03.: Jugendgruppe in Kinderoase

06.04.: Frühlingsfest

20.04.: Clowns-Samstag

11.05.: Besuch der Berufsfeuerwehr

25.05.: Ausflug in die Autostadt mit ALSTOM

28.05.: Mitgliederversammlung

07.06.: Im Garten von Tante Berg

08.06.: Alpakadorf (für Kinder ab 10 J.)

24.-25.08.: Ponyschloss Altenhausen

22.09.: Clownstheater

Zu allen Aktionen werden separate Einladungen verschickt.

Hier finden Sie uns:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

WegGefährten zeigen, wie es geht und tragen die "Goldene Schleife"

Am 15.2. ist internationaler Kinderkrebstag. Dieser findet seit 2002 statt und soll auf das Schicksal krebskranker Kinder und Jugendlicher aufmerksam machen. Schon heute, am 10.02., trafen sich ein paar WegGefährten, um gemeinsam die "Goldene Schleife" zu tragen. Wir wissen, dass dieses Zeichen den Betroffenen Mut macht. Darum aus voller Kehle und tiefstem Herzen: "WIR ZEIGEN SCHLEIFE UND SIND FÜR EUCH DA!"

Wir freuen uns über jeden, der unserem Beispiel folgt und sich mit unseren erkrankten Kindern solidarisch zeigt. Danke fürs Mitmachen und Schleife-Tragen!

Großer Erfolg: Der Spendenmarathon von Antenne NDS

Dank der großen Spendenbereitschaft seiner Hörer*innen und Partner*innen konnte Antenne Niedersachsen bei der vorweihnachtlichen Charity-Aktion zugunsten unseres Vereins Spenden in Höhe von 151.270 Euro sammeln. Am 6. Februar 2024 wurde der Scheck an den Vorsitzenden des Vereins, Thomas Lampe, überreicht.

Die offizielle Übergabe erfolgte durch das Moderatoren-Duo Danica Großer und Stefan Flüeck, die bei dem Spendenmarathon über 30 Stunden sendeten, bis die Summe von 100.000 Euro erreicht war. Doch blieb es nicht dabei, denn die Hörer*innen spendeten auch nach dem Spendenmarathon fleißig weiter. Zusätzliche Unterstützung gab es von der Günter Hansmeier Krebsstiftung, diese spendete sogar 10.000 Euro. Auch die Mitglieder des Landesapothekerverbandes und der Apothekerkammer Niedersachsen steuerten eine Spende in Höhe von 4.515 Euro bei. So kamen ganze 151.270 Euro zusammen.

"Das ist eine Summe, mit der wir nie gerechnet hätten", sagte Thomas Lampe bei der Scheckübergabe. „Wir haben die Aktion mit Spannung verfolgt, auch die Kinder auf der Station, und es war für alle eine große Freude in der Adventszeit. Dass dabei so viel Geld zusammenkam, ist einfach großartig! Vielen Dank an alle Menschen, die so zahlreich gespendet und uns unterstützt haben.“ (Auszug aus der Pressemitteilung)


Kreativer Mütterstammtisch am 07.02.24

Brauchen wir Mütter einen Stammtisch? Unbedingt! Deshalb haben wir unseren ersten Stammtisch gestartet und zwar in gemütlicher Runde bei einem Wohnzimmerworkshop im kleinen Schwedenhaus von Tante Berg bei Stefanie Schmitz. Es war ein wunderbar entspannter Abend mit vielen Gesprächen. Und so ganz nebenbei sind bunte und puschelige Bommelblumensträuße entstanden, die Lust auf den Frühling machen. Wegen der vielen unentdeckten handwerklichen Talente sollen auf jeden Fall weitere kreative Runden folgen, zahlreiche Ideen für Mütterstammtischtreffen sind schon gesammelt!

 

Ganz lieben Dank an Stefanie Schmitz für das liebevolle Drumherum! Wir haben uns bei Tante Berg alle sehr wohl gefühlt.

JUNG-WILD-HUNGRIG! Die Basketball-Löwen begeistern die WegGefährten

Mehr als 4000 Zuschauer, wilde Trommler, ohrenbetäubende Fangesänge und ein Herzschlag-Sieg für unsere Braunschweiger Basketball-Löwen gegen die weit gereisten Baskets Bamberg - die beste Atmosphäre für eine gelungene Veranstaltung der WegGefährten für und mit betroffenen Familien und lieben Freunden! 60 begeisterte große und kleine Fans konnten ein aufregendes Spiel mit kuriosem Ende verfolgen und in der Halbzeit leckere Snacks und Getränke zur Stärkung genießen. Viele nette Gespräche und die ein oder andere Fachsimpelei über die Spielqualität füllten unseren Pausenraum und alle Familien fieberten der zweiten Halbzeit entgegen! Nach dem Freudentaumel über den knappen 91:90 Sieg konnten wir, zu fortgeschrittener Stunde, im lockeren Gespräch mit den Spielern Nico Tischler und Ferdinand Zylka viele Fragen stellen und einen Einblick in den Alltag der Profis gewinnen. Ein wunderbares Erlebnis !

Wirtschaftsfrauen ermöglichen Kraftspenderschmieden

v.l. Ute Jäde (Wirtschaftsfrauen), Ursula Reiff (Goldschmiedin), Myrna Fricke (Vorstand WegGefährten), Foto: Taylor Photography
v.l. Ute Jäde (Wirtschaftsfrauen), Ursula Reiff (Goldschmiedin), Myrna Fricke (Vorstand WegGefährten), Foto: Taylor Photography

Eine besondere Spende sollte es werden, als Ute Jäde, federführend beim Förderverein der Wirtschaftsfrauen Region Braunschweig e.V., auf die WegGefährten zuging. Passend zur Jahreszahl erhielten wir 2024 € zur Verwendung für das Kraftspenderschmieden bei Ursula Reiff. Dieses Angebot findet in Kleingruppen an einem Nachmittag statt, Silber und Verpflegung inklusive.

Sehr beeindruckt von dieser Art der Krankheitsverarbeitung und der positiven Kraft des Geschmeides, überzeugte sich Ute Jäde selbst, als die Spendenübergabe in der Goldschmiedewerkstatt stattfand. Anstelle eines symbolischen Spendenschecks erhielten wir 14 Schmiede-Gutscheine in einer wunderhübschen kleinen Schatzkiste.

 

Herzlichen Dank an alle Wirtschaftsfrauen!


VOW-Stiftung spendet

Die VOW-Stiftung wurde 2006 von Dietmar Bosse gegründet, der auch Gründer der VOW Immobiliengruppe ist. Die Stiftung setzt sich für erkrankte und hilfsbedürftige Kinder sowie ihre Förderung ein.

Inzwischen leitet der Sohn des Gründers, Thiemo Bosse, die Stiftung.

Am 29.01.2024 übergab Thiemo Bosse einen symbolischen Scheck in Höhe von 5000 EURO an die WegGefährten. Bei dieser Gelegenheit informierte sich Herr Bosse als Immobilienfachmann detailliert über die Entwicklung des Projektes Kinderoase.

Die WegGefährten bedanken sich herzlich für die großzügige Unterstützung.

YogaHaus Herzensprojekt legt für uns zusammen

"Als mein eigener Sohn vor einigen Jahren in Braunschweig die Diagnose Krebs bekam und nach einer Operation sowie Chemotherapie wieder gesund geworden ist, hatte ich lange nicht die Kraft, mich beim Krankenhaus oder den WegGefährten zu bedanken, welche uns in dieser schweren Zeit so unterstützt haben.

Yoga hat mir damals sehr geholfen. Also überlegte ich, mich zur ganzheitlichen Yogalehrerin ausbilden zu lassen. Mit den ersten Studienunterlagen, die ich in den Händen hielt, war für mich sofort klar, etwas bewirken zu wollen. Ich wollte nicht nur den Menschen eine Zuflucht aus dem Schmerz oder dem stressigen Alltag geben, sondern auch gleichzeitig auf demselben Weg mit regelmäßigen Spendenevents mich bedanken bei dieser wundervollen Organisation, sowie dem Krankenhaus."

 Jetzt erreichte uns eine Sammelspende aus diesem Yogastudio Herzensprojekt von Frau Yvonne Warnecke in Höhe von 740€.

Die WegGefährten bedanken sich ganz herzlich.

Wolfenbütteler Berufsschule spendet

Im Dezember 2023 fand in der Carl Gotthard Langhans Schule in Wolfenbüttel ein Weihnachtsbasar statt. Bei dieser Gelegenheit wurden Produkte aus dem fachpraktischen Unterricht der Berufsfachschulen für Hauswirtschaft und Holzwirtschaft sowie der Berufseinstiegsschule Sprache verkauft und die Einnahmen an die WegGefährten gespendet. Außerdem konnte direkt für die WegGefährten gespendet werden.

So kam insgesamt ein Betrag von 780 EURO zusammen. Bei der Spendenübergabe in der Schule am 25.01.2024 wurde zusätzlich eine Vielzahl an Geschenken (Kissen, Kissenbezüge, Mützen usw.) für unsere jungen Patienten übergeben.

Die WegGefährten bedanken sich für diese tolle Spendenaktion, besonders bei Frau Ilona Erhardt für die liebevolle Organisation des Weihnachtsbasars!